Anschrift:

Botanischer Garten Jena
Fürstengraben 26
D - 07743 Jena

Tel. 03641  949274

Öffnungszeiten

Der Botanische Garten Jena ist ganzjährig täglich außer am 24. und 31. Dezember geöffnet.

01.04. bis 31.10. von 10-19 Uhr
letzter Einlass 18.30 Uhr

01.11 bis 31.03. von 10-18 Uhr
letzter Einlass 17: 30 Uhr

Der Botanische Garten Jena im Internet

Informationen, Impressionen und Bilder aus Jena

Der Botanische Garten in Jena

Im Herzen von Jena, direkt am Fürstengraben und in unmittelbarer Nähe vom Planetarium Jena , erwartet den Besucher eine kleine Parkanlage mit faszinierenden Pflanzen und Bäumen.

Die historischen Wurzeln dieses Gartens reichen bis in das Jahr 1586 zurück, als ein Heilkräutergarten der Medizinischen Fakultät gegründet wurde. Dieser Kräutergarten befand sich zunächst im "Collegium Jenense" und wechselte dann seinen Standort zum Garten am Fürstengraben, der allerdings auch meist nur als fürstlicher Lustgarten genutzt wurde. Der Botaniker August Batsch, der von 1761 bis 1802 lebte, gab die Anregung, Johann Wolfgang von Goethe ließ seine Beziehungen spielen und so hat man im Jahr 1794 in einem Teil des fürstlichen Lustgartens ein Botanischer Garten nach Batschs "natürlichem System" angelegt.

Dieser Botanische Garten war einer der ersten seiner Art in Deutschland und heute wachsen auf den fast 4,5 ha über 12000 Pflanzenarten aus allen Klimazonen der Welt. Die Außenanlagen und Gewächshäuser wurden schon sehr zeitig nach wissenschaftlich fundierten Prinzipien angelegt und gepflegt. Die Gewächshäuser wurden noch vor der Wende in der Zeit von 1980-1983 technisch restauriert und auch räumlich erweitert.
Der gesamte Komplex umfasst neben dem großzügigen Außengelände in parkähnlicher Form hauptsächlich die fünf klimatisierten Glashäuser, die sich um einen freien Innenhof mit saisonabhängigen Blumen, afrikanischen Sukkulenten und einem sehr schönen beheizbaren Seerosenbecken gruppieren.

Der Garten gehört heute zur Friedrich-Schiller-Universität. Neben der faszinierenden Artenvielfalt und Blütenpracht kommt dem Botanischen Garten direkt im Zentrum der Stadt natürlich auch eine wichtige Funktion als "grüne Lunge" bei der Optimierung des Stadtklimas zu.

 

Bildergalerie - Der Botanische Garten in voller Pracht