Ausgediente Zeiss-Technik in der Goethegalerie

GOETHE GALERIE Jena Goethestraße 3 b
07743 Jena

Einkaufsmöglichkeiten in der Goethegalerie Jena

Montag bis Samstag von

10 bis 20 Uhr

Restaurants

Unterschiedlich, aber viele täglich von 10 - 22 Uhr

Die Goethegalerie im Internet

Veranstaltungstipp

Kulturarena 2017

6.7. bis 20.8.2017

Kulturarena Jena

Kulturarena 2017 in Jena

© abstract-fotolia.com

Sehenswürdigkeiten und Sehenswertes in Jena

Blog von Jena-Impressionen.de

Die Goethegalerie im Zentrum von Jena

 

Im Herzen von Jenas Innenstadt ist in den 90er Jahren ein Areal entstanden, das Teile des ehemaligen Hauptwerkes von Carl Zeiss mit anderen historischen Plätzen von Jena kunstfertig und architektonisch gelungen verbindet. So entstand mit der Goethegalerie ein City-Center in Jena, das heute sowohl Einkaufs-Center als auch kulturelle Begegnungsstätte ist. Zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants verschiedener kulinarischer Richtungen, Büros und Arztpraxen lassen täglich tausende von Gäsetn und Besuchern aus Jena und Umgebung in die Goethegalerie strömen.

Teile des Universitätsgeländes grenzen direkt an die Goethegalerie und der allseits sichtbare JenTower mit einem weiteren Center, der Neuen Mitte, steht fast direkt vor den Eingangstüren der Goethegalerie. Seit 1997 führt die Jenaer Straßenbahn direkt bis zu dem angrenzenden Platz und ermöglicht allen Generationen eine unbeschwerliche Anfahrt. Dazu kommen noch zahlreiche Parkmöglichkeiten in den Tiefgaragen der Goethegalerie, der Neuen Mitte und an den meisten Tagen auch direkt auf dem Eichplatz im Zentrum der Stadt.

Jena würde dem Ruf einer Kulturstadt nicht gerecht werden, wenn nicht auch auf dem Gelände der Goethegalerie zahlreiche wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen stattfinden würden. Dazu gehören Frühlings- und Weihnachtsmärkte genauso wie Fotoausstellungen und Modenschauen.

 

Bildergalerie - Das Einkaufscenter Goethegalerie