Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Jena 2012: Nur noch bis zum 16. Dezember!

Der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt vor dem Pulverturm in Jena ist wieder einmal ein kleiner Höhepunkt des weihnachtlichen Kulturlebens unserer Stadt. Vor der historischen Kulisse von Johannistor und Pulverturm bieten zwei Dutzend Händler und Handwerker ihre Waren und Dienstleistungen im Stil des Mittelalters an. Begleitet von Klängen der Dudelsäcke und Musik jener Zeit fühlt man sich als Besucher in eine längst vergangene Zeit entführt. Die Reste der alten Stadtmauer von Jena rahmen dieses schöne Stück alter Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes romantisch ein.

Besonders in den Abendstunden kann man das Flair des Mittelalters spüren, wenn Fackeln, Lagerfeuer und Kerzenschein diesen Teil oberhalb der Johannisstrasse in ein mystisches Licht tauchen. Dazu kommt der Duft von in alter Tradition gebratenem Fleisch und der Backkunst der kunstfertigen Händler. Der Pulverturm ist in einem Licht angestrahlt, das sich mit dem Rauch der vielen kleinen Feuerstellen mischt und die Gäste fast vergessen lässt, dass sie eigentlich inmitten einer modernen Metropole bummeln.

Pulverturm am mittelalterlichem Weihnachtsmarkt in Jena
Am Wochenende kommen dann noch eine Feuer-Show und kleine Ritterkämpfe dazu, die wohl wieder eine ganze Menge an großen und kleinen Zuschauern zum Johannistor locken werden.

Kinder und Erwachsene können den Handwerkern über die Schulter schauen und sehen, mit welchen Mühen und welcher Kunstfertigkeit damals die Arbeiten ausgeführt wurden. Wenn man fragt, dann darf man sicher auch einmal selbst an der handwerklichen Arbeit teilhaben.

Lassen sie sich verzaubern von dem weihnachtlichen Mittelalter-Markt in Jena.

Aber planen sie ihren Besuch schnell ein, denn Sie haben nur noch bis zum Sonntag, dem 16. Dezember 2012 dafür Zeit. Während der große Weihnachtsmarkt noch bis zum 23. Dezember 2012 geöffnet hat schließt der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Jena schon am kommenden Sonntag.

Nutzen sie die verbleibende Zeit und lassen sie sich diesen vorweihnachtlichen Höhepunkt nicht entgehen. Man kann den Standort des mittelalterlichen Marktes kaum verfehlen. Er liegt zwischen dem weithin sichtbaren JenTower und dem aus Richtung großem Weihnachtsmarkt rechts befindlichen Johannistor.

Viel Spaß und einen schönen 3. Advent!