Holi Farbenfest 2015 Jena

Holi Farbenfest 2015 Jena

Holi Farbenfest 2015 Jena

Am 04.07.2015 kommt das indische Flair der Farben nach Jena

Es ist wieder soweit. Der Jenaer Schleichersee wird Zeuge und Veranstaltungsort eines farbenfreudigen Events. Ab 13 Uhr wird zum Holi Farbenfest 2015 Einlass gewährt. Das Programm des paradiesischen Sommertags-Open Air startet gegen 14 Uhr und mit einem Ende des farbigen Treibens wird erst gegen Mitternacht gerechnet.

Der Schleichersee liegt in der Oberaue von Jena, nahe dem oft genannten Paradies. Und ein paradiesisches Fest soll es auch werden, wenn wieder viele hundert Feiernde aus Jena und Umgebung zu den Klängen der Musik ihre Körper bewegen und aich dann auch noch dem Reigen der Farben hingeben.

Holi steht für Farben, Gemeinschaft und Festlichkeit. Der Schleichersee wartet und freut sich auf die Gäste am 4.7.2015, wenn das Farbpulver die Luft und den Rasen im grünen Herzen von Jena färbt.

Das indische Holi hält Einzug in Deutschland

Nicht nur in Jena werden in diesem Jahr zahlreiche Feste der Farben nach indischem Vorbild stattfinden. Dieses bunt Fest scheint ganz Europa zu erobern und kommt in einer Mischung aus Tradition und Moderne daher.

Holi ist im eigentlichen Urspring ein indisches Frühlingsfest, welches am ersten Vollmondtag des Monats Phalgun (Februar/März) gefeiert wird. Je nach Region und Tradition kann sich dieses „Fest der Farben“, das zu einem der ältesten Feste Indiens gehört,  zwischen zwei und zehn Tagen hinziehen.

Die im indischen Alltag dominierenden Schranken von Zugehörigkeit zu bestimmten Kasten, dem Geschlecht oder Alter und auch der gesellschaftliche Status ist für einige Stunden und Tage unwichtig. Die Menschen fühlen sich einander zugehörig und das Spiel der Farben macht sie in gewisser Art gleich.

Der Name Holi wird hauptsächlich in Nordindien und im Nepal für dieses Frühlingsfest der Farben genutzt. In anderen Landesteilen von Indien ist es auch unter anderen Namen bekannt.

Während der ausgelassenen Feierlichkeiten bestreut man sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder, dem Gulal. Oft werden diese Farben vorher auf dem Altar geweiht und die Menschen überbringen mit dem gegenseitigen Bestreuen gute Segenswünsche. Die Farbpulver sind einst in ihrer Tradition aus Blüten, Wurzeln und Kräutern hergestellt worden, denen man auch eine heilende Wirkung nachsagte.

 

schleichersee-jena

Foto: ©Pinnacleanimates-Fotolia.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis