Fotos vom Jenaer Weihnachtsmarkt 2012

Nun hat uns der Winter so richtig im Griff. Das waren heute doch so einige Zentimeter an Neuschnee, die sich über den ganzen Tag auf Jena und Umgebung niederließen. Straßen und Bäume sind winterlich weiß und die Innenstadt hat natürlich auch so einiges an Schnee abbekommen.

Hanfried auf dem Markt

Es gab allerdings kaum Schnee zu sehen, als ich vor zwei Tagen auf dem Jenaer Weihnachtsmarkt war. Deshalb kann man auf den Fotos vom Jenaer Weihnachtsmarkt nur eine hauchdünne Decke von Schnee erahnen. Dafür war es aber in den Abendstunden recht frostiog kalt und nach meiner Fototour über den Weihnachtsmarkt war ich ganz ordentlich durchgefroren.

Das wird in diesem Advent noch nicht mein letzter Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gewesen sein und wie in jedem Jahr werden auch in 2012 noch weitere weihnachtliche Impressionen aus Jena folgen. Immerhin sind es noch ganze zwei Wochen bis zum Heiligabend.

Der Hanfried wird ohnehin noch bis zum 23. Dezember Gelegenheit haben, um den weihnachtlichen Trubel in der Guten Stube von Jena zu beobachten. Er hat immerhin eine wunderbare Aussichtsposition dort oben auf seinem Sockel.

Rathaus
Wenn ich allerdings daran denke, wie kühl es mir bei meinen Fotoaufnahmen mit dem Fernauslöser in der Hand und dem Stativ vor mir geworden ist dann beneide ich unseren Hanfried dort in seiner starren Position nicht wirklich.

Über Besucher konnte sich die Betreiber des Weihnachtsmarkts hier in Jena und die vielen Verkäufer an ihren Ständen bisher wahrscheinlich nicht beklagen.

An den Abenden waren besonders die Stände mit kulinarischen Leckereien und dem Glühwein umlagert. Auf den Fotos mit Blick auf den Markt kann man an der Anzahl der Menschen sehr leicht ausmachen, wo es etwas zum Essen und Trinken gab.

Riesenrad

Ich möchte mich auch noch einmal bei den netten Damen der Kunstgalerie bedanken, dass ich die Kamera in der oberen Etage aufbauen durfte.

Nun hoffe ich, dass die Fotos ein wenig Lust auf einen Besuch des Jenaer Weihnachtsmarktes machen. Er ist jeden Tag von 10 – 21 Uhr geöffnet und schließt erst am Sonntag vor Heiligabend.

Verpassen sie auf jeden Fall nicht die Turmbläser, die täglich ab 17 Uhr den Besuchern der Guten Stube und natürlich dem Schnapphans über ihnen ein wunderbares Weihnachtsständchen darbieten.

Viel Spaß und wir sehen uns bestimmt bald wieder auf unserem Weihnachtsmarkt in Jena , der garantiert auch in diesem Jahr wieder zu den schönsten in Thüringen gehört.

 

 

Turmbläser

 

Weihnachtsrummel